Kauziges für die Haare

Kauziges für die Haare

Bei einem Marktbesuch, wo ich auf eine äußerst Eulen-begeisterten Person traf, kam mir die Idee, dass es sowas doch als Schmuck geben könnte. Dank der Erfindung des Polymerclays war das überhaupt ein schnell zu lösendes Problem. Hätte es den Kunststoff nicht gegeben, dann hätte ich die Eule wohl aus Holzgeschnitzt. Das wäre aber weit zeit-intensiver gewesen, damit auch preis-intensiver.

Kauz aus Polymerclay

Nach dem Aushärten und mit Grundbemalung.

Wer lang Haare hat ist immer auf der Suche nach neuen Spangen und Haarnadeln, usw.

Kauz-Zwillinge fertig bemalt
Beide Waldkäuze sind fertig bearbeitet und besitzen nun eine Haarspange auf dem Rücken.

Mittlerweile kommen die Eulen gut an und hin und wieder verguckt sich jemand in die kleinen schwarzen Knopfaugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.